Kinesiologie-Praxis Bern

Kinesiologie Lungta

Während "Kinesiologie" die Methode bezeichnet, ist "Lungta" lediglich der Name, den ich für meine Praxis gewählt habe. Zu der Methode können Sie unter "Links" ein Dokument mit genaueren Informationen finden. "Lungta" bedeutet Lebensenergie. Es ist ein tibetischer Begriff, welcher in die deutsche Sprache mit "Windpferd" übersetzt wird und den Aspekt der Selbstverantwortung und der damit verbundenen Aktivierung der inneren Stärke und des eigenen Potentials anspricht. Wenn Lungta "hoch" ist, sind Körper und Geist gesund und soziale Beziehungen verlaufen harmonisch. Wenn es "tief" ist, entstehen Blockaden in den Energiekanälen, was sich als körperliche und seelisch-geistige Symptome zeigen kann. Kinesiologisch arbeite ich mit Lungta/Lebensenergie indem ich die Selbstheilungskräfte unterstütze.

Angebot

Nach dem BIK-Modell, basierend auf der Applied Physiology, arbeite ich auf fünf Ebenen: Struktruell, physiologisch/ chemisch, psycho-emotional, energetisch und spirituell. Mit meiner Arbeit unterstütze ich die Selbstheilungskräfte der Klientin/ des Klienten.


Meine Arbeit ist im Rahmen der Komplementär/Alternativ-Zusatzversicherung krankenkassenanerkannt (bzw. registriert bei EMR).

Kinesiologie AP

Die Kinesiologie AP (Applied Physiology) ist eine Form der Komplementärtherapie. Es ist ein Therapiemodell, welches den Menschen als ganzes Wesen betrachtet - das Modell folgt einem holistischen/ ganzheitlichen  Ansatz. Die Applied Physiology ist eine Weiterentwicklung der Applied Kinesiology (im deutschsprachigen Raum oft kurz "Kinesiologie" genannt). Die Applied Kinesiology wurde in den Sechzigerjahren des letzten Jahrhunderts von einigen Chiropraktikern rund um George Goodheart in Amerika gegründet, bzw. entwickelt, wobei die ersten Schritte etwa darin bestanden, bestimmte Muskeln mit dem Meridiansystem der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu verknüpfen und bestimmte Zonen (sogenannte "Neurolymphatische Punkte", entdeckt von Chapman, und "Neurovaskuläre Punkte", entdeckt von Bennett) zur Stärkung der Muskeln zu nutzen. Die Applied Physiology, begründet von Richard Utt, bietet v.a. verschiedene Methoden dank derer genauer und präziser an der konkreten Leidenssituation der Klientin/ des Klienten und deren Ursachen gearbeitet werden kann. Mit verschiedenen Methoden z.B. aus der Osteopathie oder der Psychologie können physiologische Abläufe und neurologische Schaltkreise angesprochen werden und mit verschiedenen energetischen Korrekturverfahren (v.a. Akupressur) können Blockaden gelöst und somit das Gleichgewicht/ die Homöostase wieder hergestellt werden. Detailliertere Informationen finden Sie im Methodenbeschrieb unter "Links".

 

 

 

 

 

 


Termine:
Samstag
Sternengässchen 5, 3011 Bern
 
077 416 86 17
 
Kinesiologie Lungta
Anja Schiffmann
dipl. BIK-Kinesiologin AP

Praxis für Kinesiologie AP

5 Elemente, 12 Meridiane, Yin und Yang
5 Elemente, 12 Meridiane, Yin und Yang